ZURÜCK

Hier zahlt man nur die Hälfte.

Nur warum? Das sollten Sie sich fragen. In der Regel werden Rassehunde ohne Papiere nur aus zwei Gründen und mit einem Ziel "gezüchtet":

1) entweder der "Züchter" kann oder will nicht die Haltungs- bzw. Zuchtstättenverordnungen einhalten.

2) oder die Hunde sind aufgrund von Gesundheit oder Wesen nicht für die Zucht geeignet.

Bei einem Züchter, der in einem VDH Verein Mitglied ist und daher seine Papiere bekommt, kann Ihnen das nicht passieren, denn dort müssen die Hunde gesund und überprüft sein.

...................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Nachdenkliches zum Preis

Es gibt kaum etwas auf der Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und ein wenig billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug, zuviel zu bezahlen, aber es ist auch unklug, zuwenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist schon alles. Wenn Sie dagegen zuwenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Wenn Sie dies tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres etwas mehr zu bezahlen.

John Ruskin, englischer Sozialkritiker, 1819 - 1900

.................................................................................................................................................... 

Der Massenzüchter / Händler

Ein Massenzüchter hat mehrere Rassen, vielleicht 3 oder 4 sogenannte Modehunde und von jeder Rasse 3-4 Hündinnen und den dazu passenden Rüden. Wie soll das funktionieren, dass man die Welpen der Umwelt und Ihnen zuliebe gut sozialisiert? Vielleicht gibt es ja jemanden, der das schafft, aber wahrscheinlich ist das nicht der Fall. Das Problem sind meistens Welpen, die wesensmäßig, charakterlich und gesundheitlich nicht einwandfrei sind und das kann später zu bösen Überraschungen führen. Das heißt, dass es für Sie teuer werden kann. (Tierarztkosten). Im schlimmsten Fall haben Sie einen Beißer, den Sie vielleicht nicht unter Kontrolle kriegen. Darüber klärt sie keiner auf. Ahnungslos und unwissend werden sie mit ihrem Hund allein gelassen!

Die Massenzüchter oder Händler wollen Ihre Hunde verkaufen und sich nicht stundenlang mit Ihnen unterhalten. Sollte es zu Problemen kommen, ist niemand für Sie da.

Kaufen Sie bitte niemals einen Hund aus Mitleid. Sie haben dann einen Hund gerettet, aber es werden viele folgen, die nicht soviel Glück haben. Solange ein Massenzüchter seine Welpen los wird, hört er nicht auf zu "produzieren". Schauen Sie sich das Resultat in Ihrer Tageszeitung und in den Tierheimen an.

ZURÜCK

 

powered by Beepworld